Weihnachtsfeier der Cougars und Wildcats

Einen Tag vor Nikolaus fand die Weihnachtsfeier der Footballer und Cheerleader aus Kornwestheim statt. Neben einem leckeren Buffet und unterhaltsamen Spielen, war der Höhepunkt des Abends die jährliche Verleihung der Awards. Den Anfang machte Sarah Randi (Headcoach der Wildcats und Cheerleaderbeauftragte). Zu Beginn blickte sie auf ein insgesamt erfolgreiches, aber auch ereignisreiches Jahr mit Höhen und Tiefen zurück und zeigte sich stolz auf die erneute Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Da jedes Teammitglied seinen Anteil an dieser tollen Leistung hat, wollte sie keine einzelnen „Mädels“ hervorheben. Dennoch sollten sie für ihren tollen Job gewürdigt werden und so bedankte sie sich bei jeder einzelnen mit einem goldenen Pokal.

 

Anschließend verliehen die beiden Coaches der Juniors, Chris Carlsrud und Igor Madunic, die Awards für den Nachwuchs. Die begehrten Awards gingen an Oggie Murat (Outstanding Defensive Player), Kaan Colak (Outstanding Offensive Player), Lorenz Gröber (Rookie of the Year) und Yannick Weiler (Team Spirit). Den Award für den wertvollsten Spieler (MVP) erhielt Theophil Hamann. Er zeigte nicht nur tolle Leistungen auf der Position des Quarterback, sondern konnte auch bei Einsätzen in der Defense überzeugen.

 

Zum Abschluss würdigten Vito Mandir (HC Seniors & 1. Vorstand) und Werner Randi (Defensive Coordinator) die besonderen Leistungen einiger Seniors in der vergangenen Saison. Zunächst wurde der Rookie of the Year ausgezeichnet. Und diesen Award als bester „Neuling“ hatte sich in diesem Jahr Cornerback Jan Thake redlich verdient. In seiner ersten Saison als Footballspieler überzeugte er mit konstant starken Leistungen und seine wichtige Interception im Derby in Ludwigsburg wird in Erinnerung bleiben.

Ebenfalls durch seine konstant tollen Leistungen hat sich Steffen Bornhäuser für den Award des besten Defensivspieler empfohlen. Werner Randi hob hervor, dass er sich immer auf seinen Safety mit der Nummer 14 verlassen konnte. Und zur Freude aller kann er dies auch im nächsten Jahr tun, da Steffen, der seit 2006 bei den Cougars spielt, sich entschieden hat seine Karriere noch um mindestens ein Jahr zu verlängern.

Als Outstanding Offensive Player wurde Patrick Scholz ausgezeichnet. Der Running Back, der seine zweite Saison bei den Cougars gespielt hat, ist bereits eine wichtige Säule im Offensivspiel der Cougars. Vito Mandir bezeichnete ihn „als Arbeitstier der Offense“.

Anschließend wurde der MVP, der wertvollste Spieler ausgezeichnet. Das dass nicht immer ein Spieler sein muss der viele Touchdowns oder Tackles erzielt und durch spektakuläre Aktionen auffällt beweist Erik Hengel. Als tragende Stütze der Offensive Line ist er aber deshalb nicht minder wichtig. Durch seine Blocks entstehen die Lücken für die Running Backs oder sie geben dem Quarterback Zeit um den richtigen Passempfänger zu finden. Durch seine tollen Leistungen auf dieser wichtigen Position ist Erik verdientermaßen der wertvollste Spieler der Cougars der letzten Saison. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Abschluss der Verleihung der Awards wurden noch Michael Backes und Igor Madunic aufgrund ihres tollen Einsatzes und einer Trainingsbeteiligung von nahezu 100% mit dem Teamspirit Award geehrt.

Wir gratulieren allen Gewinnern zu einer tollen Saison und freuen uns auf die nächste Saison und die kommenden tollen Leistungen.

 

Foto: Marco Klengel